Dienstag, 2. Oktober 2012

31 Tage 31 Bücher #2

7. Ein Buch, das ich schon öfter verschenkt habe

Dieses Buch habe ich bevorzugt beim Wichteln verschenkt...zum einen passt es wunderbar in die Weihnachtszeit und zum anderen ist es ein wunderschönes, kleines aber feines Büchlein.

Der kleine König Dezember - Axel Hacke

Es ist eine traumhaft schöne, philosophisch angehauchte Geschichte, verziert mit einer süßen kindlichen Naivität. 
Ich liebe dieses kleine Buch und könnte es immer wieder lesen! 

"Die Kindheit liegt am Ende des Lebens. Ob das gut ist? Das muss der kleine König Dezember selber sagen. Man kann ihn alles mögliche fragen. Kann mit ihm auf dem Balkon liegen und die Sterne anschauen und über Unsterblichkeit reden. Kann die Schachteln anschauen, in denen er seine Träume aufbewahrt. Oder man geht mit ihm durch die Stadt und sieht, was man noch nie gesehen hat. Das ist sehr schön."

Wer Lust auf eine liebevoll geschriebene Geschichte über das Leben und die eigenen Träume hat, dem empfehle ich dieses Büchlein ganz dringend! 

Bis bald 

Nachtrag: Auch in gedenken an Dirk Bach, der einen tollen König Dezember abgegeben hätte!

Kommentare:

  1. Grüß Dich, Anni.
    Bemerkenswert, daß Du heute just dieses Buch gepostet hast. Es ist die Rolle, die der gestern verstorbene Schauspieler Dirk Bach diesen Samstag auf der Bühne geben wollte.
    Ein unbewußtes (?) "in memoriam". Zufall oder nicht - ein schöner Zug von Dir.

    bonté

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte mir dieses Buch schon so zurecht gelegt und mir ist erst nach dem Posten aufgefallen, dass es genau die Rolle von Dirk Bach gewesen wäre. Also ist dieser Post auch ein bisschen für Drik Bach, der so einen tollen König Dezember abgegeben hätte...

    AntwortenLöschen

(^.^) Kommentare sind die schönsten Auszeichnungen für einen Blog! Danke für deinen Kommentar!